FIDUCIT BBR. FIGARO
Todesanzeige Grabrede

Cluniatage 2017 Einladung.

107. Stiftungsfest

  Fr. 4.12. 19:00  Begrüßungsabend
mit Nikolaus.
  Sa. 5.12. 20:00 Festkommers zum
107. Stiftungsfest im Rittersaal, auf der Schattenburg in Feldkirch.

Die Festrede hält Bbr. Vizebürgermeister Dr. Rainer Gögele, zum Thema: „Pro Gymnasium – Totgesagte leben lang? Einsatz für eine schulische Vielfalt“.
  So. 6.12. 10:00 Frühschoppen
Pressemitteilung

Bbr. Pfr. i. R. Anton Kegele v/o Kassian ist verstorben.
Er wurde am 15.9.1929 in der Clunia rezipiert,
am 21.3.1930 gebrandert,
am 21.12.1930 geburscht,
und am 23.05.1935 philistriert.
Bbr. Kassian besuchte die VS in Weiler 1918-1925
und das Bundesgymnasium Feldkirch 1925-1933

Todesnachricht (pdf)
Parte (klein)
Parte (pdf)

Neuwahlen zum WS 2015/16 in der Clunia:
Presseaussendung.
Foto
VN-Heimat

Am Ostermontag 6.4. stieg der traditionelle CC und der Osterkommers mit der SOB im Schützenhaus.

Einladung zum Osterkommers
Pressemitteilung

Liebe Bundesgeschwister!
Ich darf Euch die 
 Einladung zum Gründerschoppen am Sonntag, den 1.3.2015 in Göfis weiterleiten.
Um 9:30 besteht die Möglichkeit des Messbesuchs in der Pfarrkirche Göfis, ab 10:45 treffen wir uns zum Gründerschoppen im Cafe-Bistro-Consum in Göfis. Mehr Details findet Ihr in der beiliegenden Einladung.
Mit bundesgeschwisterlichen Grüßen
  Nora Kerschbaumer v. Cherry, Phxx

Die Initiative "Pro Gymnasium" wird u.a. unterstützt von Univ.-Prof. Dr.  Konrad Liessmann, dem Tiroler Elternverbandsobmann Retter, dem Tiroler Wirtschaftskammerpräsidenten Bodenseer, dem früheren Vizerektor der MedUni Univ.-Prof. Mutz, der Landesschülervertretung, Mag. Ronald Zecha, dem Direktor der VHS Tirol und vielen Lehrervertretern etc. Man kann diese Initiative unter www.progymnasium.at unterstützen.
Text

Die VN-Heimat Feldkirch berichtet über die Neuwahlen in der Clunia. Archiv.

Wir waren auf der Vereinsmesse präsent.

Word-Format
Technische Deteils
Einladung auf die Bude (Flyer)

Bbr. P. Alex Blöchlinger SJ v. Dr. Philo hat alle Clunier zu seinem Dankgottesdienst anlässlich seines 90. Geburtstages am Samstag, 17. Mai, um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche Frastanz eingeladen.
Einladung

Presseaussendung anlässlich des Osterkommerses 2014: Neuwahl der Philisterchargen.

Am Samstag, 9. 11. fand eine Führung durch die Brennerei Prinz in Hörbranz statt um auch uns die Kunst des Schnapsbrennens zu vermitteln. Eine Verkostung der gewünschten Destillate, Schnäpse, Liköre und Säfte war kostenlos!
    Informationen

Dompfarrer Bbr. Rudolf Bischof v/o Rudl wird neuer Generalvikar der Diözese Feldkirch. (Juni 2013)
Archiv.

Gelegentlich wird der VMCV im allgemeinen und die Clunia im besonderen kritisiert. Das kümmert uns wenig, solange die Kritik niveauvoll erfolgt.
(Mai 2013.)
Archiv: Der Komment, die Mädchenfrage, das Chargierabkommen und einige Notizen zu facebook 2013./p>

Gastkommentar von Bbr. Dr. cer. Swing zum Thema Gesamtschule.
Bregenzer Blättle

Vom 30.11.-2.12.2012 stieg das
104. Stiftungsfest
Einladung

Die KMV Clunia gratuliert ihrem Bundesbruder und Alt-LVV Gustav Sailer v/o Thor herzlich zur Sponsion zum Bachelor of Science (BSc) der Fachhochschule Dornbirn. (Okt. 2012)

Ferialstammtisch im Löwen in Tosters am 10.8.2012 ab 19:00 Uhr im Kaminzimmer einladen. Einladung

Am 26. Juli 2012 verstarb unser Bbr. Dr. Walter Kert v/o Atax. Parte

Phil-x Garrett hat eine alte Powerpointpräsentation ausgegraben, die als Basis für neue Präsentationen verwendet werden kann.
CLF-Powerpoint

Fr 30.3.2012
   
17:00 s.t. CC. TO
    20:00 c.t. Osterkommers mit der
     KMV Sonnenberg im Gh Löwen in Tosters.
     Einladung Einladung mit Henne

Am CC 2012 kam es zu einem wechsel in der Chefredaktion des CLUniers.

Bbr. Gerold Konzett v/o Dr. cer. Plus wurde am 15.3.2012 zum Präsidenten des Vorarlberger Eishockeyverbandes (VEHV) gewählt.
Vorarlberg online

Am Sonntag 26.2. stieg der Gründungsfrühschoppen 2012 im Gemeindeamt von Göfis. Einladung (pdf)

Der deutsche Lernatlas 2011 der Bertelsmannstiftung geht weit über PISA, TIMSS, PIRLS und andere Studien hinaus. Er vergleicht nicht die Fähigkeiten einiger Schüler, sondern untersucht die gesamte Bildungssituation in Deutschland. Eine solche Untersuchung ist in Österreich längst überfällig.
Deutscher Lernatlas 2011 (pdf - 10MB)
Österreich schneidet im internationalen Vergleich in drei von vier Kategorien sehr gut ab.
Elli-Index Europa 2010 (pdf - 1 MB)

 

Auszeichnung für Webmaster Mag. Dr. Rudolf Öller v/o Vitus, Rp.

Am 18. Juni 2011 warnt Bbr. Mag. Wolfgang Türtscher v/o Dr. cer. Swing vor einem Schulchaos. Chaos

Am 21. Mai 2011 erhielt Webmaster Vitus von seiner ÖCV-Verbindung das Band "Praemium laudis".
VCV-Album

Junobaby

Phxx Tanja Handle v/o EB Juno hat am 13.5.11 ihre zweite Tochter Matilda (2970g und 48 cm groß) zur Welt gebracht.

Der MKV hat kürzlich die Zahlen von MKV-Mitgliedern bis 30 Jahre bekannt gegeben. (Anmerkung: Die Mitglieder der Clunia, auch die weiblichen, zählen zu den MKV-Mitgliedern). Es stellte sich dabei heraus, dass der VLV (die vier MKV-Verbindungen KBB, SOB, WSB und ABB plus die Clunia Feldkirch) im Schnitt doppelt so viele junge Mitglieder pro Verbindung haben wie der Tiroler Landesverband, der an zweiter Stelle liegt. Bei der Zahl der Verbindungen liegen Wien, Niederösterreich, Steiermark und Tirol voran, aber hinsichtlich der Dynamik schlagen wir im Westen alle anderen Landesverbände deutlich.

Statistik

Alt-Clunia-Abend am Do 31.3.2011
um 19 Uhr: Literarische Weinkost in der Greisslerei in Götzis.
Einladung

Gründungsfeier am So 27.2.2011

Bereits zum dritten Male in Folge hat die KMV Clunia zu dieser Veranstaltung eingeladen. Dies geschah in Erinnerung an die Gründungsfeier vom 28. Februar 1909, die vom Gründungssenior Oskar Kleboth, dem ersten FM Max Lützelschwab und den Gründungsburschen Adolf Zech, David Jochum, Ferdinand Netzer, Josef Böhler und Josef Vinzenz im Pfarrhof in Göfis abgehalten wurde.
Einladung

In Würdigung seiner besonderen Verdienste für unsere Verbindung verlieh die KMV Clunia an
Bbr. P. Dr. Alex Blöchlinger SJ v/o EB Philo
die höchste studentische Auszeichnung.
Die feierliche Promotion unseres Bundesbruders zum
Doctor cerevisiae fand am Fr 15.10.2010, um 19:30 Uhr c.t. im Gasthof Löwen in Feldkirch - Tosters statt.
Album

Bbr. Dr. Rainer Wöß v/o Drei ist "Medizinalrat". Gesundheitsreferent Bbr. Landesstatthalter Markus Wallner hat am Freitag, 20.8.2010, in Vertretung des Bundespräsidenten das Dekret überreicht und seine Anerkennung und Wertschätzung für die langjährig erbrachte gute Arbeit ausgedrückt.

Bbr. Dr. Rainer Maria Wöß wurde 1956 in Hohenems geboren. 1984 erfolgte seine Ernennung zum Facharzt für Zahn,- Mund- und Kieferheilkunde. Seit dem Jahr 1985 bekleidete Wöß in der Ärztekammer für Vorarlberg zahlreiche Funktionen, unter anderem jene des Fachgruppen-Obmannes. In der Landeszahnärztekammer übt er seit 2006 das Amt des Finanzreferenten aus, ist Referent für Kassenangelegenheiten sowie Leiter der Verrechnungsstellenkommission. Auch Wöß spielte beim Interessenausgleich zwischen VGKK und Zahnärzten Ende der 80er Jahre eine führende Rolle.

In unserer Verbindung hat Bbr. Drei in den letzten Jahren mehrere Gesangsconvente gehalten.

In der Mai-Ausgabe der Zeitung der Vorarlberger Landeskrankenhäuser wird unser Alt-Phx und Neo-EB Amfortas vorgestellt; in diesem Beitrag legt er auch ein Bekenntnis zum kath. Farbstudententum ab.
Archiv

Wir gratulieren (Mai 2010) unserem Bundesbruder Mag. Wolfgang Türtscher v/o EB Dr. cer. Swing herzlich
zur Ernennung zum Oberstudienrat
.
Die Blume vom Bundesbruder, Kollegen und Oberstudienrat Webmaster!

Am 27. Mai 2010 wurden Dr. Erwin Rigo und Mag. Wolfgang Türtscher zum Oberstudienrat ernannt; die Dekrete verlieh in einer stimmungsvollen Feier im Vorarlberger Landhaus LR Mag. Siegi Stemer, der Amtsführende Präsident des Landesschulrats für Vorarlberg. An der Feier nahmen neben den Angehörigen der Geehrten auch LSR-Direktorin Dr. Evelyn Marte-Stefani, LSI HR Mag. Joahnnes Küng, Dir. Mag. Klemens Voit und Dir. DI Gerhard Wimmer teil.
Foto

Unser lieber Bundes- und Kartellbruder, Philistersenior der Clunia, Prim. Univ. Prof. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas startet das neue Jahr mit einer neuen, großen beruflichen Herausforderung. Auf einstimmigen Vorschlag der Primarärzte der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebs Ges.m.b.H, wurde Amfortas für die nächsten drei Jahre zum Chefarzt des LKH Feldkirch bestellt.
Archiv

Auf allgemeinen Wunsch wurde der Text der Festrede vom 101. Stiftungsfest von Bbr. Dr. Ulrich Nachbaur v/o Dr. Snorre aus dem CL extrahiert und online gestellt. Der Text findet sich auch im CLUnier 4/2009.
Heimat

TO Philisterkonvent 5.12.
Einladung Stiftungsfest
Fotoalbum

4. – 6.12.
101. Stiftungsfest

Fr 19:00 c.t. Begrüßungsabend
Sa 14:00 s.t. PhC
Sa 18:00 s.t. Messe
Sa 20:00 s.t. Festkommers auf der Schattenburg

Einladung zum außerordentlichen AC am Mo 30.11.2009 TO

Wir trauern um unseren Bundesbruder Medizinalrat
Dr. Josef Egger v/o Lord (1917-2009).
Fiducit!

Am 14.10.2009 erschien das Buch "Was Lehrer(innen) nicht erwähnen".
Bbr. LPh-x Dr. Rudolf Öller v/o Vitus hat sein Buch am 12.10.2009 auf der KBB-Bude erstmals vorgestellt.
"Was Lehrer(innen) nicht erwähnen"
Gesammelte und teilweise redigierte VN-Artikel aus 13 Jahren; Rhätikon Verlag Bludenz;
350 Seiten, ISBN 978-3-901607-40-0

Auf dem Schlussconvent des Schuljahres 2008/09die Chargen für das Winteresemester 2009/10 gewählt: Kosmas Duffner v/o Potter aus Rankweil (HAK Feldkirch) folgt als Senior Markus Jenny v/o Rooeny, der dieses Amt ein ganzes Jahr lang innegehabt hat. Consenior ist Marion Lorünser v/o Mary aus Braz (HAK Bludenz), Fuchsmajor Daniel Henns v/o Asterix aus Feldkirch (HTL Rankweil), Schriftführer Dominik Henns v/o Idefix aus Feldkirch (HTL Rankweil), Kassier Fabian Egg v/o Fox aus Rankweil (HAK Feldkirch) und Budewart Julian Wüstner v/o Eibe aus Satteins (HAK Feldkirch).
VN-Heimat
Philistersenior Univ.-Prof. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas bedankte sich beim scheidenden Vorstand für ihren gewaltigen Einsatz im Sommersemester 2009 und wünschte den neuen Chargen alles Gute.
Die Chargen des SS 2009 - Rooney, Asterix, Potter, Rio, Mary und Cleo - wurden entlastet, die Dechargierung des Kassiers erfolgt auf dem ersten Convent des Wintersemesters nach Vorlage des Rechnungsabschlusses.

Rio und Violet, Juni 2009

20.6.2009: Die Clunia gratuliert unseren Bundesschwestern Bettina Schabus v/o Rio und Julia Krainz v/o Violet zur bestandenen Matura.


Der im CLUnier 2/09 erwähnte Artikel von Kbr. Josef Höchtl ("Missionsland Österreich") kann hier heruntergeladen werden.


Missonsland Österreich

 

Der im ganzen Land bekannte und allseits geschätze Regionalzeitungsmacher Bbr. Alois Kaindl ist am Mittwoch 15.4.2009 in Bregenz nach längerer Krankheit im 71. Lebensjahr verstorben.
Bbr. Alois Kaindl 1999 wurde Bbr. Kaindl mit dem Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg ausgezeichnet. Der Verabschiedungs-gottesdienst fand am Mo 20.4. um 10.30 Uhr in der St. Gebhardskirche statt. Die Beerdigung erfolgte im Familienkreis.

FIDUCIT!
Nachruf

Im Couleur 2009/1 ist ein Artikel von Bbr. Mag. Wolfgang Türtscher v/o Dr. cer. Swing über die
Vorarlberger Mittelschule erschienen.

Die Festmatinee am 28.2.2009 wurde von einem engagierten Proponentenkomittee auf die Beine gestellt und sollte uns an unsere Gründer und unseren Gründungsort Göfis erinnern.
Unseren Bundesgeschwistern, die sich um die Organisation bemüht haben, gebührt unser herzlichster Dank!
Einladung (pdf)
Album

Der VMCV hat sich nach der Entlassung eines Islam-Religionslehrers öffentlich zu Wort gemeldet.
VN vom 27.2.2009

Rudolfina-Redoute 2009

Eine Delegation der Clunia besuchte die Rudolfina-Redoute am Faschingsmontag in der Wiener Hofburg. Vl.n.r.: Mathias Schmid v/o Schmido, CLF, Le; Jürgen Spiess v/o Multivit, ABB, CLF; Stefan Spiess v/o Schkout, ABB; Mag. Wolfgang Türtscher v/o Dr. Swing, CLF, KBB, Le; OA Dr. Martina Türtscher v/o Martina, CLF; Univ.-Prof. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas, Rd, Le, CLF; CLF-Phx und OA Dr. Claudia Riedlinger v/o Alldra, BcB, BcB-Phxx.

Der MKV hat am 24.1.2009 eine bemerkenswerte
Pressemitteilung zur neuen Mittelschule versendet.

Am Bregenzer Weihnachtskommers erhielt Bbr. Ph-x Amfortas das Band der Stv. Augia Brigantina verliehen. Album
Bericht im Bregenzer Blättle

100. Stiftungsfest:

Freitag, 5.12.2008
18:00 Präsentation der Sondernummer des CLUniers anlässlich des 100. Stiftungsfestes
   im Sitzungssaal des Rathauses, Schmiedgasse 1-3;
20:00 Begrüßungsabend "Amicitia" in der Braugaststätte Rösslepark, Feldkirch;
Samstag, 6.12.2008
14:00 Philisterkonvent Hotel Alpenrose, Feldkirch, Rosengasse 4-6;
18:00 Stiftungsfestmesse mit Verbindungsseelsorger Bbr. P. Dr. Alex Blöchinger V/o EB Philo
    in der Kapuzinerkirche, Feldkirch Bahnhofstraße 4;
19:30 Festkommers im Rittersaal der Schattenburg. Die Festrede hält LStH. Mag. Markus Wallner;
Sonntag, 7.12.2008
10:00 Frühschoppen mit Ausklang in der Braugaststätte Rösslepark.
feldkirch.vol.at
Internetle
Wirtschaftszeit
NEUE/VN (11.12.08)
Pressespiegel (von Bbr. Dr. cer. Swing)

Die Fa. Theodor Fries GesmbH & Co aus Sulz erhielt den Sonderpreis des ARA-Systems für vorbildliche Verpackung 2008.
Archiv

MedRat Dr. Herbert Gattringer v/o Stiefel
(AH e.v. A.V. Raeto-Bavaria Innsbruck, v. Dr. cer. Knax) ist am 3. Dezember 2008 friedlich entschlafen. Bbr. Stiefel hat vor drei Jahren das 150 Semester Jubelband in Empfang nehmen können.

Wir besuchten das VCV-Fest 2008 in Bludenz:

VCV-Fest 2008

Das Ableben von Claudia Dietrich (+ 07.08.2008) möchte ich zum Anlass nehmen, Euch liebe Bundesgeschwister daran zu erinnern, dass Claudia Dietrich v. Twinny im Jahre 1998 unter Senior Kassandra und Ph-x Minus zur Clunia gestoßen ist

Gemeinsam mit Verena Kohler v/o Twiggy und Katharina Fae v/o Tweety bildeten diese drei Mädchen ein legendäres Mädchen-Triumvirat (eigentlich Triumfeminat) in der damaligen Aktivitas.
Das dauerte allerdings nur so lange, bis bei Claudia Dietrich eine rasch fortschreitende MS festgestellt wurde und sie sich daraufhin aus dem Aktivenbetrieb der Clunia zurückgezogen hatte. Claudia mied jeglichen weiteren Auftritt in der Öffentlichkeit und zog sich bis auf ihren engsten Freundeskreis, zu der auch Tweety gehörte, zurück. Ein Besuch von Verena Kohler v/o Twiggy und Sara Konzett v/o Chili in der Klinik in Innsbruck war wohl einer der letzten bewussten Clunia-Kontakte mit Twinny, bevor sie um freundschaftliche Entlassung aus der Clunia ersucht hatte. Bis heute aber stand Claudia u. a. auch mit Katharina Fae in ständigem Kontakt. Nach langem Leiden ist Claudia – nahezu erblindet und seit Jahren schon auf den Rollstuhl angewiesen – am 07. August 2008 von Ihrem Leiden erlöst worden.

Fiducit Claudia Dietrich, fiducit Twinny!

Gerold Konzett v/o EB Dr. cer. Plus

Unser Bbr. Pfarrer Anton Kegele v/o Kassian feierte am 13. Juli 2008 im Rahmen einer feierlichen Konzelebration sein 70. Priesterjubiläum. Bei dieser Feierlichkeit am Ort seiner letzten Wirkstätte Wald a. A. , bei der auch der gleichaltrige Pfarrer W. Klocker, Altach, sowie seitens der Diözese Generalvikar Benno Elbs anwesend waren, stellten sich zahlreiche Gratulanten ein. Clunia war durch die Bundesbrüder Mag. Peter A. Marte v/o PAM und den Philstersenior Amfortas vertreten. Nach einer Agape vor der Kirche, fröhlich trotz strömenden Regens, wurde in Dalaas weitergefeiert.
Das Erleben des 70. Pristerjubiläums ist sicher ein sehr seltenes Ereignis und wir freuen uns, dass Bbr. Kassian nach wie vor geistig und körperlich aktiv sein kann und helfend im Seelsorgedienst tätig ist. Er hat sich nach dem Verbindungsleben erkundigt und auch sein Kommen zur nächsten großen Clunia-Veranstaltung zugesagt. Im Namen aller Bundesgeschwister wünscht die KMV Clunia das Allerbeste!

Am 26. Juli 2008 wurden in der Salzburger Residenz Rekord-Blutspender aus ganz Österreich von Bundespräsidenten geehrt. Aus jedem Bundesland war auch das jeweilige Rekord-Blutspenderehepaar vertreten.
Für Vorarlberg waren vom Roten Kreuz KSr. OStR. Mag. Silvia Öller v/o Maus (WSB) und Bbr. OStR. Dr. Rudolf Öller v/o Vitus (LBS, KBB, CLF) nominiert worden. Vitus und Maus haben zusammen bisher über 60 Liter Blut gespendet.
Im Bild: Rot Kreuz-Präsident Fredy Mayer, Vitus, Maus, Bundespräsident Dr. Heinz Fischer.

Die Bundesbrüder Dr. Plus und Nell bedanken sich bei den Helfern am Pt08.

Bbr. Thomas Jenny v/o Goofy, Senior der Clunia im WS 2006/07 und WS 2007/08 hat am 11. Juni 2008 am BORG Götzis die Reifeprüfung abgelegt.
Bei der mündlichen Reifeprüfung erreichte er in allen drei Fächern ein "Sehr gut". Seine Fachbereichsarbeit in Geschichte hat er der Geschichte des Katholischen Farbstudententums in Vorarlberg gewidmet.

Bbr. Hippo

Das langjährige Redaktionsmitglied des CLUniers, Martin Häusle v/o Hippo hat das Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Innsbruck abgeschlossen. Die feierliche Sponsion zum Mag.rer.soc.oec. findet am 14. Juni im Congress Innsbruck statt.
Hippo trat 1998 in das Redaktionsteam des CLUniers ein, war Redaktionsmitglied, Chefredakteur und zuletzt als Geschäftsführer tätig und hat somit unsere Verbindungszeitschrift über viele Jahre maßgeblich mit gestaltet.


Anlässlich des Stiftungsfestkommerses am Samstag, 17. Mai 2008 verlieh die KÖHV Leopoldina Innsbruck unserem Philistersenior Univ. Prof. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas, Rd, Rt-D, AMV, das Band Leopoldiae. Schon am Begrüßungsabend am Freitag war Clunia in großer Zahl vertreten, um ihrem Phil-x „beizustehen“. Die Leopolden verwöhnten ihre Gäste mit köstlichen Grill- und Getränkespezialitäten. Cbr. Dr. Rainer Wöß v/o Drei griff - wie in alten Zeiten - zur Gitarre und so wurde bis spät nach Mitternacht gesungen und gefeiert.

Schreiben von Bbr. Gerold Konzett v/o Dr. cer. Plus an den Wiener Stadtverband.
Es geht um die Chargiertenmisere am Festkommers des Pennälertags 2008.
Siehe dazu auch den CLUnier 3/2008.

Der australische Premierminister John Howard hat anlässlich der Attentate auf Bali im Februar 2008 eine bemerkenswerte Rede gehalten. In Europa sind solche Worte nicht zu hören.

Am Samstag, 9.2.2008 übergab der scheidende Senior des Wintersemesters, Thomas Jenny v/o Goofy, sein Amt an Florian Wund v/o Minimi.
VN-Heimat FK


Australische Forscher haben die österreichischen Ergebnisse analysiert und festgestellt, dass Wien so schlechte PISA-Ergebnisse geliefert hat, dass Österreichs Landeshauptstädte ohne Wien im internationalen Spitzenfeld lägen.
Bericht
VN-Scheinwerfer


99. Stiftungsfest
Programm:

Fr 30.11. 19:30 Uhr Begrüßungsabend, Bude
Sa 1.12. 14:00 Uhr PhC,
Hotel Alpenrose
18:00 Uhr Stiftungsfestmesse
19:45 Clunia-Gruppenfoto im Schattenburghof
20:00 Uhr Stiftungsfestkommers auf der Schattenburg
So 2.12. ab 10:00 Uhr Frühschoppen im Rösslepark.
Einladung (pdf)
Album


Miraculix
Bundesschwester Mag. Alexandra Keckeis-Gschliesser v/o Miraculix hat Nachwuchs bekommen. Julian Herbert Keckeis ist 21. November 2007 um 2.46 Uhr im Landeskrankenhaus Feldkirch auf die Welt gekommen. Papa ist Mag. Harry Keckeis.
Die Clunia begrüßt den Spefuchs von 2022!


Kbr. Oberstleutnant Erwin Richter v/o Dr. cer. faßl von der Waldmark Horn wurde am 10.11.2008 zum Dr. cer. promoviert. Dr. Faßl war langjähriger Philistersenior der WMH und auch maßgebend am Freundschaftsbandtausch mit Clunia beteiligt und war des öfteren Gast bei Clunias Stiftungsfesten auf der Schattenburg. Archiv


Juno-Hochzeit

Bildbericht von der Hochzeit unserer Bsr. Juno am 7.9.2007.


Aufgrund der standesamtlichen Trauung hat sich ein Familienname geändert:
Aus Barbara Kohler wurde Barbara Pucher v/o Kassandra.
Die Clunia gratuliert herzlich und wünscht alles Gute!


Bbr. CiceroUnser Phil-xxxx
(HR PostDir iR DDr. Pichler v/o Cicero)
erhielt am 25. Mai 2007 an der Uni Innsbruck sein Goldenes Doktordiplom.

 


Am 21.5.2007 wurde auf der Clunia-Bude Kbr Prof. Paul Christa v/o Römer, ABB, einstimmig zum Nachfolger von Mag. Bernhard Schwendinger v/o Nero, SID, als Landesverbandsvorsitzender des VMCV gewählt. Er ist am Privatgymnasium Bregenz-Mehrerau Professor für Latein und Geschichte. Er ist Philisterconsenior der Augia-Brigantina und hat sich vorgenommen, den Aufschwung, den die Augia in den letzten Monaten erlebt hat, auch auf den Landesverband zu übertragen. Insgesamt ist im VMCV in den letzten Monaten ein Zuwachs an Aktivitäten und Mitglieder zu spüren.

Cbr. Römer
Die VMCV-Landesvorsitzenden seit 1963 - dem Zeitpunkt der Gründung als Landesverband des MKV:
Dr. Gebhard Troll (1963-71),
Ing. Kurt Schneider (1971-75),
Prim. Dr. Karl Wachter (1975-79),
HR DI Ernst Tisch (1979-84),
Mag. Wolfgang Türtscher (1984-89),
Dr. Ulrich Nachbaur (1989-93),
Dr. Ernst Dejaco (1993-95),
Dr. Robert Mayer (1995 - 1998),
Martin Oberhauser (1998 - 2000),
Ing. Kurt Schneider (2000 - 04),
Mag. Michael Rusch (2004 - 06),
Mag. Bernhard Schwendinger (2006-07),
Prof. Paul Christa (2007- ....)


Schule bunt

Die Gegenbewegung zur einfältigen Diskussion um die Gesamtschule:
Schule bunt
Falsche Behauptungen und Fakten zur Gesamtschule


Bbr. Mag. Türtscher v/o Dr. Swing

Unserem Bundesbruder, Prof. Mag. Wolfgang Türtscher v/o Dr. cer. Swing wurde im April 2007 anlässlich der ARGE Netzwerktagung das großen Verdienstzeichens des Verbandes der österreichischen Volkshochschulen überreicht.
Wir gratulieren herzlich.


Der CLUnier feierte 25. Bestandsjubiläum.
Aus diesem Anlass fand im Rahmen des Osterkommerses am Ostermontag, 9. April 2007 im Rathaus Feldkirch eine Matinee statt, zu der das Redaktionsteam des CLUniers eingeladen hat.

Einladung 25 Jahre CLUnier mit einer Liste aller Redakteure



Schluss-kneipe WS 06/07
Im Zuge der Schluss-kneipe am 9. Februar 2007 der KMV Clunia Feldkirch wurde der Wechsel im Seniorat vollzogen: Auf Thomas Jenny (BORG Götzis) aus Rankweil folgt im Sommersemester 2007 Mathias Angerer (BORG Feldkirch) aus Feldkirch.
Neuer Fuchsmajor ist Thomas Jenny, Consenior Jürgen Spiess, Schriftführer Thomas Cziuday, Kassier Matthias Schmid und Budenwarte Lisa Gohm und Stefan Spiess.
Als Neumitglied wurde Markus Jenny aus Rankweil (BG Feldkirch-Rebberggasse) aufgenommen. Philistersenior Univ.-Prof. Dr. Etienne Wenzl dankte dem scheidenden Senior für seinen gewaltigen Einsatz und wünschte den neuen Chargen (=Vorstandsmitgliedern) alles Gute.
Album
Pressespiegel Neuwahlen CLF und LV


Unser Phil-x Amfortas ist seit Jänner 2007 stellvertreten-der
Chefarzt des LKH Feldkirch.

Wir sind stolz auf unseren großartigen Philistersenior!


Die neue Unterrichtsministerin Frau Dr. Claudia Schmied.


Fiducit Bbr. Alex Telsnig v/o Remus
(1987-2006)

Remus + (1987-2006)

Erste Mitteilung nach Remus' Tod
Parte
Album (in memoriam)


98. Stiftungsfest
vom 8.12. bis 10.12.2006

Einladung
(pdf-Format)
Pressemitteilung (pdf)
Bericht der VN (pdf)
Fotoalbum
Pressespiegel


Anlässlich seines 20jährigen Dienst-jubiläums und als Anerkennung seiner erfolgreichen Tätigkeit erhielt Mag. Wolfgang Türtscher v/o Dr. cer. Swing vom Vorstand der Volkshochschule Bregenz den Titel "Direktor" verliehen. Am 1. Oktober 1986 begann Wolfgang Türtscher - schon damals Professor am Bundesgymnasium Bregenz Blumenstraße - seine Tätigkeit als teilzeitbeschäftigter Geschäftsführer.

Unter Swings Leitung wurden die Zweigstellen in Lustenau, Höchst, Bregenzerwald, Leiblachtal und Lauterach gegründet. Seit dem Jahr 2002 besteht eine Zusammenarbeit mit "Beruf & Bildung" im Bregenzerwald. Auch die Gründung der Volkshochschule Götzis geht auf seine Initiative zurück.


Pater Blöchinger v/o Philo

Unser Verbindungsseelsorger
Pater Dr Alex Blöchinger vulgo Philo
hat am 16. Juli 2006 in der Pfarrkirche in Frastanz sein goldenes Priesterjubiläum gefeiert. Das neue Chargenkabinett mit Senior Goofy, Consenior van Helsing und FM Cleo haben chargiert. Nach der Messe fand auf dem Kirchplatz eine Agape statt, anschließend waren die Festgäste ins Haus der Begegnung zum Festmal eingeladen.


Couleurausflug der K.ö.H.V. Nordgau Wien nach Vaduz
aus Anlass des 100. Geburtstags
s. D. Kbr. Dipl. Ing. Fürst Franz Josef II. von und zu Liechtenstein.
Archiv



Zu um 102. Stiftungsfest am 4./5./6. Mai unserer Freundschafts-verbindung K.Ö.St.V. Waldmark sind Gerold Konzett v. Dr. Plus, David Kreiner v. Romulus und Sara Konzett v. Chili von Feldkirch angereist. Barbara Kohler v. Kassandra wohnt derzeit in St. Pölten und ist ebenfalls nach Horn gekommen.
Album


Der CLUnier hat am 17.4.2006 eine neue Redaktion bekommen:
Chefredakteur:
Dipl.Ing. Wolfgang Jenny v/o Pop,
Redaktion: Mag. Dr. Rudolf Öller v/o Vitus, Alex Waller v/o Ericsson, Thomas Jenny v/o Goofy,
Geschäftsführung: Martin Häusle v/o Hippo


Mo. 17.4. 16:00 Uhr c.t.
CC im Schützenhaus
20:00 Uhr c.t.
Osterkommers im Schützenhaus
Einladung (pdf)


Clunia auf der Rudolfina-Redoute

Eine kleine Abordung der KMV Clunia (Remus, Swing, Martina, Amfortas, Vitus) feierte den Faschingsausklang 2006 in der Wiener Hofburg.
Album


Univ. Prof. Dr. Gert Mähr, Rt-D

Erinnerungen eines Feldkircher Gymnasiasten (1939-1947) - Schulzeit unter den Bedingungen einer Diktatur". (Festrede von Univ.-Prof. Dr. Gert Mähr v/o Castor, Rt-D, am 97. Stiftungsfest einer KMV Clunia Feldkirch am 10.12. 2005).
Download (Word) Download (pdf)
Zeitschrift Couleur (Seiten 15 und 24/25)

97. Stiftungsfest der Clunia

Das 97. Stiftungsfest war ein großartiges Fest. Höhepunkt war der Festkommers am 10. Dezember 2005 im voll besetzten Rittersaal der Schattenburg.
Fotoalbum Presseaussendung VN-Heimat


Swing bei Bbr. Stiefel2005 feiert unser Bbr MedR Dr. Herbert Gattringer v/o Stiefel, sein 75-jähriges Jubiläum bei Clunia. (Er wurde am 19. Juni 1930 recipiert.) Da ihm ein persönliches Erscheinen beim Sitftungsfestkommers nicht möglich ist, haben wir ihm in Altenstadt das 150-Semester-Band verliehen. Er hat sich sehr gefreut und lässt alle Bundesgeschwister herzlich grüßen.
Album


Nach einer Zeit einer gewissen "Absenz" haben sich diesen Herbst unsere Aktiven wieder stärker in der Schulpolitik engagiert; sie alle tun das im Rahmen der uns nahestehenden - und vom MKV mitgegründeten - "Schülerunion":
Am BG/BORG Feldkirch-Schillerstraße wurde Bbr Stefan Spieß v/o Schkout (Senior des SS 2005) Ersatzmitglied des Schulgemeinschaftsausschusses, an der HAK Feldkirch Bbr Alex Telsnig v/o Remus, der amtierende Senior, 2. stellvertretender Schulsprecher und Mitglied des Schulgemeinschaftsausschusses; er ist überdies Vizeobmann der Vorarlberger Schülerunion.
Obmann der Vorarlberger Schülerunion ist unser Bbr David Kreiner v/o Romulus, der im Sommer 2005 an der HTL Dornbirn maturiert hat.
Allen Bundesgeschwistern herzlichen Glückwunsch und alles Gute in ihren Funktionen; sie beweisen damit, dass sie das Prinzip "patria" ernst nehmen.


Am letzten LVC (Mo. 17.10.05) wurde Kbr. Ing. Thomas Rhomberg v. Nell einstimmig zum Pennälertagsvorsitzenden (PT-Vors.) gewählt. Das ist zugleich auch der Startschuss für die kommenden Aufgaben für den Pennälertag 2008 in Vorarlberg. Daher nachstehend die Einladung zur konstituierenden PT-Sitzung am Montag, 7. November 2005 um 19.30h c.t. in der Jugendherberge in Feldkirch (Reichsstr.).
Ich lade dazu diejenigen Kartell- und Bundesbrüder (Philister) recht herzlich ein, die aktiv mitarbeiten und konstruktive Ideen einbringen wollen. Eine Reihe von Kartellbrüder haben bereits Ihre aktive Mitarbeit zugesagt. Es werden an diesem Abend die ersten Grundsteine für die weitere Vorgangsweise und Bestellung von Teilfunktionen gelegt. Auch der PT-Ort wird in der Folge von diesem Gremium festgelegt. Wer verhindert ist zu diesem ersten Termin, aber Interesse an einer Mitarbeit hat, bitte bei mir mit einer kurzen Mail-Antwort melden.

Ich bitte die Philistersenioren, dieses Mail an „potentielle“ Mitarbeiter in der eigenen Verbindung weiterzuleiten.

Mit herzlichen bundes- und kartellbrüderlichen Grüßen

Gerold Konzett v. Dr. Plus
Landesphilistersenior


Sternstein Bad LeonfeldenBericht von Bbr Dr. Plus:
"Am Vortag dieses Treffens war zufällig die große Haus- und Budeneröffnung der KÖStV Sternstein Bad Leonfelden (ich bin deshalb extra schon am Freitag angereist und konnte so den Vorarlberger Landesverband vertreten)."
mehr


Juno-BabyAm 27. August 2005 wurde unserem hohen Phxx Tanja Handle v/o EB Juno und ihrem Mann Michael Ferling die erste Tochter Lisa-Marie in Feldkirch geboren. Wir freuen uns darüber sehr und gratulieren herzlich!

 

 

 

Am 15. August 2005 hat Piccola-BabyIsabelle Nachbaur, die erste Tochter unserer VG-Vorsitzenden Bsr Mag. Sonja Nachbaur v/o Piccola und unseres Alt-Phx DI Peter Nachbaur v/o Kapf, das Licht der Welt erblickt. Wir freuen uns darüber und wünschen alles Gute!


Fr, 8.7..: Die gut besuchte Schlusskneipe des SS 2005 wurde vom scheidenden ChC-x
Stefan Spiess v/o Schkout, xx Jürgen Spiess v/o Multivit und FM Tobias Büchel v/o Schaella - geschlagen. Recipiert wurden Thomas Jenny v/o Goofy aus Rankweil (BORG Götzis) und David Kreiner v/o Romulus aus Feldkirch (HTL Dornbirn) - Romulus ist auch Obmann der Vorarlberger Schülerunion (Photo 006). Gebrandert haben wir Michael Domig v/o van Helsing, geburscht wurde der designierte Senior, Alex Telsnig v/o Remus aus Feldkirch (HAK Feldkirch), der auch Geschäftsführer der Vorarlberger Schülerunion ist. Album.


So, 3.7.: Couleurausflug auf die Insel Reichenau. Der Ausflug war der ideale Abschied vom Schul- und Studienjahr und eine Gelegenheit, die Couleurseele auf die Ferien einzustimmen. Programm zum Couleurausflug am 3.7.2005


Dr. cer. SwingUnser Philistersenior Mag. Wolfgang Türtscher v/o EB Swing wurde am Samstag, 4. Juni 2005 bei seiner
Hochschulverbindung KÖHV Leopoldina zum Dr. cer. promoviert.
Im Rahmen des 104. Stiftungsfestes e.s.v. KÖHV Leopoldina am 4. Juni 2005 wurde neben RidOLG Dr. Klaus Höfle (Leopoldinas Dank) und Univ.Prof. Dr. Helmut Klopp (Dr.cer.) unser ELV Mag. Wolfgang Türtscher, CLF, KBB, geehrt. Er erhielt auf Grund seiner Verdienste und seinem unermüdlichem Einsatz die höchste Auszeichnung einer Verbindung: die Promotion zum Doctor cerevisiae.
Lieber Neo-Dr.cer. Swing, herzliche Gratulation zu Deiner Auszeichnung!"
Fotoalbum


In Wien ist ein neuer Clunia-Zirkelvorstand gewählt worden. Vorsitzender: Dr. Robert Kert v/o EB Tacitus, Geschäftsführerin: Karin Dirschmied v/o Piroschka.


Im Mai 2005 wurden in der Landesaktivenschaft und der Landesaltherrenschaft neue Chargen gewählt: Archiv


Bericht vom Pennälertag 2005 in Kufstein.


Auf dem LVC am 25.4.2005 wurde Bbr Alexander Waller v/o Ericsson zum neuen VMCV-Webmaster gewählt. Auf Grund dieser Funktion wurde er auch in den erweiterten PhVorstand der CLF aufgenommen.


Mädchenverbindung AV Ostara.


Am 28. April 2005 hat bei einer außerordentlich gut besuchten Veranstaltung im Gasthaus Löwen in Tisis unser Bbr Univ.-Prof. Dr. Etienne Wenzl v/o Amfortas den Vorsitz des damit reaktivierten Feldkircher CV-Zirkels übernommen. Wir haben vereinbart, dass zwischen Clunia und dem Feldkircher CV-Zirkel ein enges Zusammenwirken stattfinden soll und haben ihn deshalb auch in den Kreis unseres erweiteren Philistervorstandes aufgenommen.


Festrede von Bbr Mag. Thomas Buschta v/o Buschtus, CLE, Le, Cld bei Clunias Osterkommers am 28.03.2005


Laudatio auf Pfarrer. i.R. Anton Kegele - Jubelbandverleihung bei Clunias Osterkommers am 28.03.2005


Clunier im Gespräch
Der PT 1988 in Feldkirch (mit DI Wolfgang Jenny v/o Pop und Mag. Wolfgang Türtscher v/o Swing) am 10.3.2005



Archiv 2003 bis 2004

21 bildungspolitische Thesen des MKV
Die Kartellaktivenschaft präsentierte im Rahmen des Pennälertages ihre schulpolitischen Ideen für das 21. Jahrhundert.
(29.6.2004)

Aktiv und präventiv
Kriminalität unter Jugendlichen und wie Vereine vorbeugen können.
(29.6.2004)

Aktuelles aus dem MKV
Verbandsnachrichten vom Mai/Juni 2004
(10.6.2004)

Rückblick auf den Pennälertag 2004
Eine Zusammenfassung zum Jahresereignis samt Kommentar des Landesverbandsvorsitzenden
(10.6.2004)

Fiducit Helmut Liegl
Am 29. Mai ist Kbr. Dr. Helmut Liegl, KTK, verstorben.
(10.6.2004)

Wir sind 25!
clunia.at hat die interessantesten Links zur EU-Erweiterung zusammengestellt.
(1.5.2004)

MKV unterstützt und besucht Katholikentag
Kartellvorsitzender kündigt große MKV-Abordnung für den Katholikentag in Mariazell am 22. Mai an.
(21.5.2004)

MKV solidarisch mit NS-Opfern
MKV begeht Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus.
(5.5.2004)

Zirkel Wien - da tut sich was!
Am 30. März wurde die "Clunia-Außenstelle" in Wien ins Leben gerufen.
(31.3.2004)

Wechselkneipe Februar 2004
Ein kleiner, aber feiner Kreis erlebte eine Amtsübergabe, zwei Receptionen, eine Branderung, eine Promotion - und noch mehr ...
(9.2.2004)

95. Stiftungsfest: Die Veranstaltungen am 6. und 7. Dezember 
Am 6. und 7.12. feierten Clunia und VMCV/VLV ihr 95-jähriges Bestehen mit Festakt, Liechtenstein-Ausflug und Kommers.
(13.12.2003)

MKV: Resolution an Finanzstaatssekretär Finz
"Jugend und Schuldenfalle" war das Thema der ersten Enquete in der Veranstaltungsreihe "70 Jahre MKV".
(23.9.2003)

Dr.-cer.-Snorre-Kneipe
Die Laudatio zur Dr.-cer.-Verleihung an Bbr. Uli Nachbaur v. Snorre vom 20. September 2003.
(21.9.2003)

Dr.-cer.-Snorre-Kneipe - Vorschau 
Am 20. September 2003 wird Bbr. Uli Nachbaur v. Snorre die Würde eines "Dr. cer." verliehen.
(11.9.2003)

70 Jahre MKV - Das Programm 
Der MKV veranstaltet anlässlich seines 70-jährigen Bestehens eine Reihe von Enqueten zu gesellschaftspolitischen Themen.
(2.9.2003)

Clunier im Katastropheneinsatz
Manfred Bischofleitete den Hilfseinsatz der "SARUV" nach dem Erdbeben in Algerien im Mai
(16.8.2003)

"Keiner, der ruhig sitzen kann"
Der neueKartellvorsitzende des MKV, Helmut Schmitt v. Siegfried, ADW, im Interview mit dem CLUnier
(16.8.2003)

Zur Frontpage

Zur FrontpageMedien:


Bild der Wissenschaft
nature
science
Spektrum der Wissenschaft
Welt der Naturwissenschaften
National Geographic